/ Apple

Thank you, Steve.

Steve Jobs, Foto: allaboutstevejobs.com

Your time is limited, so don’t waste it living someone else’s life. Don’t be trapped by dogma, which is living with the results of other people’s thinking. Don’t let the noise of others’ opinions drown out your own inner voice, heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary.

– Steve Jobs, Stanford Commencement Adress 2005

Wie kein anderer Mensch hat Steve Jobs meine Sicht auf IT, Benutzbarkeit und Design geprägt. Ich hing an seinen Lippen, wenn er in seinen Keynotes neue Produkte vorstellte (ja, damals™ gab es das noch als Livestream). Ich versuchte, den Stil seiner Präsentationen zu kopieren, bis er mir mit »Keynote« sogar das Werkzeug dafür gab.

Ich kenne ihn nicht persönlich und möchte nicht behaupten, dass sein Führungsstil oder seine Kompromisslosigkeit mir imponieren.
Was mir imponiert, ist sein Blick für Wesentliches, sein Stolz – selbst für kleinste Details der Produkte – und seine Hingabe.

Because the people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do.

Ich wünsche Steve Jobs nach seinem Rücktritt Ruhe und Gesundheit, damit er die Früchte seiner Arbeit noch lange vom Aufsichtsratssessel aus genießen kann.

Nachtrag 6. Oktober 2011:

Mein Wunsch ist nicht in Erfüllung gegangen.
In der vergangenen Nacht ist Steve Jobs im Alter von 56 Jahren gestorben.

Thank you, Steve.
Share this