/ Musik

Herbst-Soundtrack: Agnes Obel

Agnes Obel liefert meinen persönlichen Soundtrack für diesen Herbst: eine bemerkenswerte Symphonie von klaren, akustischen Klängen, strenger Tonalität und melancholischen Balladen.
In dem Album »Philharmonics« lässt die Dänin Referenzen an Chopin und DeBussy anklingen, viele akustische Instrumente bereiten einen warmen Raum voller Atmosphäre.

Heute Abend tritt sie live beim iTunes-Festival auf, offenbar schon mit Songs von »Aventine«, ihrem zweiten Album, dass am 30. September erscheint.

Herbst-Soundtrack: Agnes Obel
Share this