Ich, Barista Junior.

Robusta, Arabica, Perlbohne in der Mitte

Da mich das in den letzten Tagen fast jeder Zweite gefragt hat, dem ich davon erzählt habe: Barista ist die Bezeichnung für einen professionellen Espresso-Zubereiter in einem guten Café. Und obwohl ich nicht in Erwägung ziehe, meinen Job diesbezüglich zu verändern, habe ich einen Barista Junior Kurs bei der Hamburger Kaffeerösterei Black Delight besucht — schlicht aus Liebe zu dem schwarzen Getränk.

Black Delight hat eine interessante und – wie ich finde – vorbildliche Philosophie und Einstellung zu ihren Produkten, unter anderem durch One-Farmer-One-Roaster.
Was am Ende dann in der Mühle landet, ist »Light Roast«, eine helle skandinavische Röstung, auch nordic style genannt, welcher mir persönlich geschmacklich sehr gut gefällt.

Barista Jil Seemann, Finalistin der Deutschen Baristameisterschaft, und Röster Michael Mrozek leiteten das Seminar.
Die Teilnehmergruppe war eine bunte Mischung (quasi Blend): ein Gastro-Team inklusive Chef sowie drei Amateure. Zwei davon mit entsprechendem Equipment. Und dann ich, Kaffee-Liebhaber aber Siebträger-Noob.

Try and Error. Sind noch Tassen da? Einige Stunden später habe ich etliche Espressi vergeigt (wirklich: ungenießbar) eine gefühlte Kuh-Füllung Milch bei meinen Schäum-Versuchen geopfert aber gelernt, was ein Mäuseschwanz ist, was edgy und Ausblonden bedeutet und wann man vom Ziehen zum Rollen übergehen sollte. Und natürlich Tampen.

Durchlaufzeiten werden fast perfekt

Und – besonders Dank der Geduld von Mitch – ist es mir letztendlich auch gelungen, einen guten (naja, eigentlich schon ziemlich guten) Cappucino zu machen.

Gearbeitet haben wir während der Schulung mit dem Espresso Blend 2.3 und auf zwei professionellen Maschinen. Die eine, eine Synesso Cyncra, hat sich – obwohl eine absolute High-End-Maschine – mir als Anfänger gegenüber unglaublich fehlertolerant gezeigt.
Vielleicht hatte Jil sie aber vorher auch einfach nur perferkt eingestellt ;-)

Läuft

Wer in Hamburg ist und jetzt Kaffeedurst bekommen hat: im Eppendorfer Weg haben Black Delight auch eine Café Bar (Infos auf Foursquare oder Facebook).
Und wer Lust auf den Kurs bekommen hat, hier der Link: Black Delight Barista Schule.